Kopfbild ZMDI Schachfestival e.V.
ZMDI Schachfestival

Argentinier zum Schluss – Südamerikaner melden sich zur Mannschaftsweltmeisterschaft

deuargflaggenNach dem offiziellen Meldeschluss am 31.01.2015 verzeichnet die Weltmeisterschaft 2015 mit 88 Mannschaften eine ausgezeichnete Resonanz. Es werden 404 Spieler aus 16 Nationen teilnehmen. Als letztes registrierte sich die Argentinische Mannschaft, aus dem fast 12.000 km entfernten Südamerika. Sie werden die weiteste Anreise haben und mit dem Argentinischen Feuer in der Gruppe 50+ brillieren. Dort treten Sie gegen die Spitzenteams England I (ELO-Durchschnitt 2570), Deutschland I (ELO-Durchschnitt 2482), Slovakei (ELO-Durchschnitt 2462) und weitere, insgesamt 44 Teams, an . Die Teilnehmer und Gäste freuen sich auf so bekannte Großmeister, wie N. Short (ENG, 2664), J. Nunn (ENG, 2601), L. Ftacnik (SVK, 2545) und U. Bönsch (GER, 2541).

Im Turnier der über 65-Jährigen führt Russland (ELO-Durchschnitt 2412) die Liste mit auch 44 Mannschaften an.

Bei den Frauen kämpfen die Mannschaften aus Russland, Lettland und Deutschland, integriert in die Gruppe 50+, um den WM-Titel.

Am 18. Februar, eine Woche vor Beginn des Turniers, wird der Ausrichter (Schachfestival Dresden e.V.) den Mannschaftsleitern eine detaillierte Meldung mit allgemeinen Informationen zukommen lassen, die auch hier auf unserer Webseite veröffentlicht werden wird.

 

Wir freuen uns auf alle Teilnehmer und auf ein Spitzenturnier auf Weltklasseniveau.

 
 

Sponsoren & Partner