Kopfbild ZMDI Schachfestival e.V.
ZMDI Schachfestival

Die Sieger des American Amateur Cup 2015 sind gekürt

Am Sonntag konnte Turnierleiter Gunther Kaden zusammen mit seinem Assistenten Lukas die Sieger des American Amateur Cup 2015 ehren. Vielen Dank für Eure Teilnahme und die vielen spannenden und zugleich fairen Partien.

Auf ein Wiedersehen in 2016!

DSC 4771 Sieger AACDSC 4773 Sieger AACDSC 4776 Sieger AACDSC 4777 Sieger AACDSC 4780 Sieger AACDSC 4782 Sieger AACDSC 4786 Sieger AACDSC 4788 Sieger AACDSC 4790 Sieger AAC

Der Schlusstag verspricht spannende Partien

DSC 4695Tag 3 - die Runden 5, 6 und 7

Gruppe B - In der Abendrunde kommt es zum
Aufeinandertreffen der beiden Führenden Kaus Brinkmann und Hai Lam Bui. Von den
bisherigen Ergebnissen scheint Hai Lam das leichtere Restprogramm am Sonntag zu
haben. Dass dies mitunter nicht zählt, zeigt das überraschende Ergebnis in der Gruppe C. In der Vormittagsrunde gegen mit den ältesten Teilnehmer Ewald Mittelstaedt verloren, wird in der Nachmittagsrunde der bisher Mitführende Andrey Markow besiegt. Es wird also nichts mit einem Endspiel in der 8.Runde gegen den sich bisher keine Blöße gebenden Pascal Zerenner. Was passiert eigentlich in der Gruppe A? Die beiden Spitzenreiter Richard Zienert und Bernhard Scheuerman haben bereits gegeneinander Remis gespielt. Ein breites 4er Verfolgerfeld spielt um Platz 3 oder noch mehr?

Die Abendrunde brachte dann aber …

Den Sieg von Bui, viel schnelle Entscheidungen und eine fast nicht zu Ende kommende Partie in der Gruppe
C mit einem plötzlichen Ende. Vor dem letzten Tag führen in der Gruppe A punktgleich Bernhard Scheuermann und Richard
Zienert, in der Gruppe B Hai Lam Bui vor Klaus Brinckmann und in der Gruppe C Pascal Zerenner mit 1,5 Punkten vor den Verfolgern.

Jetzt stehen noch die beiden Schlussrunden an.

Das Schöne an Turnieren dieser Art ist, dass die relative Dichte in der Wertzahl bei den Teilnehmern auch zu Ergebnissen führen kann, die nicht zu Beginn nicht unmittelbar erwartet werden konnten.

DSC 4693DSC 4694DSC 4696DSC 4697DSC 4698DSC 4699DSC 4700DSC 4701DSC 4703DSC 4706DSC 4708DSC 4711DSC 4712DSC 4713DSC 4714DSC 4716DSC 4718

AAC - Runden 1 -4

DSC 3939Tag 1 - Eröffnung und 1. Runde

Viele bekannte Gesichter konnte der Turnierleiter Gunther Kaden zum American Amateur Cup 2015 begrüßen. In drei Gruppen wird über 9 Runden gespielt. In der Gruppe B kostete Michael Scholz, unter Beobachtung seines 81-jährigen Vaters, in der Partie gegen Wolfram Hille den Abend richtig aus. Leider war dann nach fast 4 Stunden kein Sieg möglich. Ansonsten sind die einzige Überraschung die ohne bisherig erworbene DWZ überragend spielenden Andrey Markow und Pascal Zerener in der Gruppe C. Es gibt kein Abtasten in diesem Rundenturnier.

 

Tag 2 - 23.10.2015

Drei Partien für jeden heute. Damit dürften Überraschungen möglich sein, ist doch der Tag mit Spielbeginn 9.30 Uhr bis zum Ende bei ca. 21.30
Uhr sehr lang. Da ist Kondition gefragt!

Zu den einzelnen Gruppen :

Gruppe A - die Abendrunde brachte eine leichte Tendenz: Richard Zienert, an Nr. 2 gesetzt, hat
eine leichte Favoritenrolle eingenommen.

Gruppe B - wenn unter Zeitdruck klare Mattstellungen übersehen werden, ist der Sieger dann doch sehr
erleichtert. Passiert in der Partie zwischen Dr. Naumann und Hai Lam Bui. Die
beiden an Nr. 2 und 1 gesetzten Spieler überraschten alle Zuschauer. Es ist eben
alles möglich und zeigt wie menschlich doch Schach sein kann.

Gruppe C - uneingeschränkt führen Andrey M. und Pascal Z. Sonntag in der 8.Runde geht’s gegeneinander. Ob sich
bis dahin Einer schon einen Ausrutscher erlaubt hat?

In allen Gruppen wird es am 3.Tag sehr spannend.
Partieverluste werden bei der Ausgeglichenheit auf den Plätzen nach den
Führenden bestimmt nicht auszugleichen sein.

American Amateur Cup gestartet

Der American Amateur Cup hat mit 32 Teilnehmern begonnen. Hier ein paar Eindrücke aus dem Spielsaal.

DSC 3937DSC 3939DSC 3940DSC 3942DSC 3944DSC 3945DSC 3946DSC 3947DSC 3948DSC 3950DSC 3951DSC 3952DSC 3954DSC 3955DSC 3956DSC 3957

 
 

Sponsoren & Partner